Projects at Drugfindr GmbH



PROJECT: DRUGFINDR


The misuse of narcotics for sexual assault or theft of property is a growing threat in modern society. Most narcotics used are easily available to the perpetrators. They can be added to food in liquid or tablet form without sensory impairment of the food. The effect usually sets in after a few minutes. There is great uncertainty and fear of such attacks. In order to protect oneself from such attacks, it can so far only be recommended to constantly monitor beverages and food in a social risk environment.

The aim of the project is to develop and market a device that enables beverages to be tested for the presence of substances that cloud consciousness before consumption. The aim is to provide both the customers (B2C) of bars, concerts or discotheques and their operators (B2B) with a customised detection tool to actively and proactively protect themselves against drug abuse.

The detection of drug substances in beverages will be carried out by means of RAMAN spectroscopy. RAMAN spectroscopy is a non-contact measuring method that allows the detection of substances. A portable detection device will be developed which will reliably and quickly detect the typically used substances and warn the customer before consuming or selling the drink if drugs are present in the beverages.


PROJEKT: DRUGFINDR


Der Missbrauch von Betäubungsmitteln mit dem Ziel des sexuellen Übergriffes oder der Entwendung von Eigentum stellt eine zunehmende Bedrohung in der modernen Gesellschaft dar. Die meisten eingesetzten Betäubungsmittel sind für die Täter leicht erhältlich. Sie können flüssig oder in Tablettenform Lebensmitteln ohne sensorische Beeinträchtigung derer zugesetzt werden. Die Wirkung tritt meist nach wenigen Minuten ein. Die Verunsicherung und die Angst vor solchen Übergriffen ist groß. Um sich vor solchen Übergriffen zu schützen kann bisher nur empfohlen werden, Getränke und Lebensmittel in einer sozialen Risikoumgebung ständig zu überwachen.

Das Ziel des Projektes ist die Entwicklung und Vermarktung eines Geräts, das es ermöglicht, Getränke auf die Anwesenheit von bewusstseinsverändernden Substanzen vor dem Konsum zu untersuchen. Dabei soll sowohl dem Kunden (B2C) von Bars, Konzerten oder Diskotheken als auch deren Betreibern (B2B) ein individuell zugeschnittenes Werkzeug für die Detektion an die Hand gegeben werden, um sich aktiv und proaktiv vor dem Drogenmissbrauch zu schützen.

Die Detektion der Drogen in Getränken soll mittels RAMAN-Spektroskopie erfolgen. Die RAMAN-Spektroskopie ist ein berührungsloses Messverfahren, das die Detektion von Substanzen erlaubt. Es wird ein tragbares Detektionsgerät entwickelt, das die typischerweise verwendeten Substanzen sicher und schnell detektiert und den Kunden vor dem Genuss bzw. dem Verkauf des Getränkes warnt, falls Drogen in den Getränken vorhanden sind.
 


PROJECT: FIT UP - FITNESS-TRACKING OF BIOMARKERS IN URINE


Ambitious amateurs in mass sport do not have access to medical supervision of their physical performance and state as professionals do. Thus self-tracking is an approach to track success as well as physical state and to document training. Overtraining is a real danger for ambitious amateurs and can lead to severe illness and even death (1-2 marathon runner out of 110.000). Our device will help to monitor fitness progress, recovery rate and vital parameters in order ensure healthy sport by prevention.



PROJEKT: FIT UP - FITNESS-TRACKING VON BIOMARKERN IN URIN


Ambitionierte Amateure im Breitensport haben oft keinen Zugang zu einer medizinischen Überwachung ihrer körperlichen Leistung und ihres Zustands wie Profis. Somit ist das Self-Tracking ein Ansatz, um sowohl den Erfolg als auch den körperlichen Zustand zu verfolgen und das Training zu dokumentieren. "Overtraining" ist eine echte Gefahr für ambitionierte Amateure und kann zu schweren Erkrankungen und sogar zum Tod führen (1-2 Marathonläufer von 110.000). Unser Gerät wird helfen, den Trainingsfortschritt, die Erholungsrate und die Vitalparameter zu überwachen, um einen gesunden Sport durch Prävention zu gewährleisten.

 

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.